Offener Singkreis

Singen ist Gesundheitsprophylaxe

Ich lade dich herzlich ein, einzutauchen in die Welt des Heilsamen Singens. Wenn du dich entscheidest mit auf diese Reise zu gehen verspreche ich dir, dass du Erfahrungen machst die dich im Innersten tief berühren. Das Wissen um die heilsame und transzendente Wirkung des Singens ist so alt wie die Menschheit. Weltweite wissenschaftliche Studien bestätigen die gesundheitliche Wirksamkeit auf Körper, Geist und Seele umfassend.

Lass dich im Innern berühren

Du kommst in Berührung mit etwas, was uns Menschen auf allen Kontinenten, in allen Kulturen und allen Religionen miteinander verbindet. Diese Art zu singen kann dein Herz öffnen, lässt dich vielleicht ungeahnte Gefühle wahrnehmen, möglicherweise werden ungestillte Sehnsüchte berührt. Heilsames Singen kann auch Emotionen von tiefer Freude, Frieden, Liebe, Kraft und Selbstbewusstsein hervorrufen. Alles darf sein und, keine Sorge, Gefühle wollen vor allem eins: wahrgenommen, beachtet und ausgedrückt werden.

Wir setzen uns - oft unmerklich - selbst unter Druck

Die wachsende Leistungsorientierung, noch größer, noch besser, noch schneller, kann uns unter Umständen immer mehr von uns selbst entfernen. Selbstkritik und eine hoch angelegte Messlatte an die eigene Perfektion setzen uns zusätzlich unter Druck. Wir machen uns unbewusst oft selbst klein.

Die Sehnsucht nach Annahme und Wertschätzung

In jedem von uns ist letztendlich ein tiefes Sehnen, endlich aufzuhören sich zu verurteilen und stattdessen zu würdigen. Durch den Prozess des Heilsamen Singens bejahen und akzeptieren wir uns persönlich immer mehr. Als Konsequenz daraus entsteht Selbstannahme und die Fähigkeit auch andere besser akzeptieren zu können und weniger zu verurteilen. So kann Heilsames Singen regelrecht zur Friedensarbeit werden, für uns selbst und unser Umfeld.